G4 - Der göttliche Hintergrundraum

nach Burkhard Heim

Burkhard Heim, deutscher Physiker (1925-2001)

Was ist G4 ?

Das G4 ist ein höherer Bewusstseinszustand, wo alles sein darf und alles möglich ist. Im G4-Bewusstsein gibt es keinen Mangel, keine Themen und keine Beschwerden. Es ist der Zustand, wo Sie bei sich selbst angekommen sind, geerdet, mit allem im Reinen, das Gefühl nichts mehr wollen zu müssen – einfach nur Sein.

Sie kennen sicherlich den G4-Zustand, wenn Sie Ihr Lieblingsbuch lesen oder Ihre Lieblingsmusik hören, wenn Sie in die Natur gehen oder einem Hobby nachgehen, welches Sie erfüllt. Dieses innige Gefühl, das Sie in Gegenwart Ihrer Lieben haben, in der bedingungslosen Liebe Sie selbst sein zu dürfen, in Ihrer wahren Größe. Im G4 ist dann nichts mehr, nur unendliche Stille und Frieden – die Unendlichkeit.

Nach dem 12-Dimensionen-Model von Burkhard Heim sind die höchsten Dimensionen “nur Gott alleine bekannt”. Burkhard Heim war ein deutscher Physiker, der zeitlebens an der Quantenfeldtheorie und dem 12-Dimensionen-Model gearbeitet hat. Die Dimension D9-D12 stellen den Über- oder Hintergrundraum dar, auch als G4 bezeichnet.

Lesen Sie gerne mehr zu Burkhard Heim und seinen Theorien und Modellen. Auf einen Informationsaustausch freue ich mich!

Hier ein paar Quellen:


Mitochondrien – die Kraftwerke unserer Zellen

❓ Wussten Sie, dass wir ohne Essen ca. 3 Wochen überleben können?

❓ Ohne Wasser 3 Tage?

❓ Ohne Sauerstoff 3 Minuten?

‼️ Doch ohne Mitochondrien-Aktivität sind wir binnen 1 Sekunde tot…‼️

Die Mitochondrien sind die „Energiekraftwerke“ der Zellen. Durch verschiedene Stressfaktoren können Sie im Laufe des Lebens gestört werden. Der dadurch entstehende Energiemangel führt nicht nur zu Müdigkeit und Energielosigkeit, sondern auch zur Entstehung einer Vielzahl chronischer Erkrankungen. Auch bei der Entstehung von Krebs spielt laut neuester Forschungsergebnisse die Störung der Mitochondrienfunktion eine entscheidende Rolle.

Wie kann ich meine Mitochondrien aktivieren?

  • G4
  • Kältethermogenese
  • Sonnenlicht und Lichttherapie
  • Vitalstoffe, wie bestimmte Vitamine, Enzyme, Mineralien, Aminosäuren und mehrfach ungesättigte Fettsäuren
  • Vermeidung von Stress, Angst, Druck uvm.

Jeder kann seine kleinen Kraftwerke selbst aktivieren, dazu ist nur ein gesunder Lebensstil ohne Stress nötig. Die oben genannten Beispiele sind für den Anfang leicht umzusetzen. Einen Energieanstieg, den sogenannten „Mito-Boost“ können Sie energetisch sofort spüren und erfahren. Gerne unterstütze ich Sie dabei mit einem speziell für Sie ausgearbeitetem Mito-Aktiv Programm!

Buchen Sie hier ein Mito-Aktiv Coaching für mehr Power in den Zellen!

 

 

Mitochondrien aktivieren durch G4, kaltes Wasser (6-8 Grad), Sonne – Winter 2020